Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Untersuchung nach Grundsatz H2 (Pflanzenschutzmittel (Landwirtschafts-BG))

Abweichend von den meisten H-Grundsätzen hat die H 2-Untersuchung ein eigenes Profil. Sie richtet sich an Beschäftigte, die beruflich der Wirkung von Pflanzenschutzmitteln ausgesetzt sein können.

Hierbei ist die Kenntnis der Arbeitsplätze von herausragender Bedeutung. Freilandarbeiten oder Gewächshäuser unterscheiden sich wesentlich in der Gesundheitsgefährdung. Auch die verwendeten Wirkstoffe bezüglich Ihres Schutzziels (Düngemittel, Wachstumsregulatoren, Biozide) und die diversen chemischen und biologischen Eigenschaften der eingesetzten Präparate lassen diese Untersuchung zu einer arbeitsmedizinischen Herausforderung werden.

Die UVV 4.1 der Gartenbau-BG unterscheidet schließlich noch nach der Betriebsgröße im Hinblick auf die bearbeiteten Flächen und der „Giftigkeit“ der eingesetzten Mittel.

Obligate Untersuchungsbestandteile sind die Erfassung der Arbeitsbedingungen und der Krankengeschichte, eine Blut- und Urinuntersuchung und die körperliche Untersuchung.

Die Untersuchung ist gemäß Teil 1 des Anhangs der ArbMedVV Pflicht- bzw. Angebotsuntersuchung.

Kosten:

Erstuntersuchung ca. 70 €

Nachuntersuchung ca. 70 €

Terminvereinbarung & Beratung
Arbeitsmedizin Stralsund
Fachärzte für Arbeitsmedizin
Frankendamm 47
18439 Stralsund
T 03831 - 299 699
F 03831 - 288 990
info@arbeitsmedizin-stralsund.de


← zurück